Canon 5DII seit 2010
UW mit SEACAM
Foto Alessandro Donà

 

 

 

 

 

HAPPY 2020!

 

 

 

HAPPY 2019!

 

 

 

HAPPY 2018!

 

 

 

HAPPY 2017!

 

 

 

HAPPY 2016!

 

 

 

Foto Andrew West

 

Links zu meinen iStock Pinnwänden





FISCHE VERHALTEN
 
ANEMONENFISCHE TARNUNG
INDO-PAZIFISCHER OZEAN
KNOCHENFISCHE FISCHSCHULEN
KNORPELFISCHE    
FÜSILIERE    
SKORPION-, FEUER-, STEINFISCHE    
SÜSSLIPPEN FOTOTHEMEN
    UW BEI NACHT
    SCHWARZER HINTERGRUND
    HALB UNTER, HALB ÜBER WASSER
WIRBELLOSE DÄMMERUNG
KRUSTENTIERE
PANORAMA
STACHELHÄUTER    
GORGONIEN    
HARTKORALLEN SCHWEIZ
WEICHTIERE SCHÖNER KANTON GLARUS
WEICHKORALLEN ENGADIN
SCHWÄMME SCHWEIZ
    ZÜRICH
MITTELMEER
REPTILIEN    
SCHILDKRÖTEN, SCHLANGEN, ...    
       
KALTES WASSER
MANGROVEN    
MANGROVEN    

Über mich

Ich tauche seit 1994, verbrachte viel Zeit in Indonesien. Erst seit 2006 fotografiere ich auch unter Wasser mit SLR-Kameras. Ältere Fotos, z.B. von Galapagos, dem Roten Meer oder Sipadan sind nette Souvenirs, nicht mehr...

Ich bin Exklusiv-iStockfotograf seit 2009, fishbase Mitarbeiter seit 2010, PADI DM, Eistaucher und UW-Foto Instruktor, CMAS*** und IANTD Nitrox Taucher, sealifebase Mitarbeiter seit 2018.

Vor vielen Jahren begann ich allerlei Unterwasser-Lebewesen in mein Tauch-Logbuch (10x15cm) zu zeichnen, nach jedem Tachgang! Das Zeichnen ist sehr nützlich, will man die Struktur eines Lebewesens verstehen, sich an Details erinnern, ja es bei einem nächsten Tauchgang wiederfinden. Zu Beginn führte ich das Logbuch stets am Tag des Tauchgangs. Je tiefer ich in die Materie eindrang, desto schwieriger wurde das; aktuell bin ich mit der Version in Farbe zwei Jahre im Rückstand. Seit 2015 brauche ich immer mal wieder zwei Seiten pro Tauchgang, so viel gibt es zu entdecken, schaut man nur genau genug!

2017 Maumere - Sorong:

2015 fand mein Logbuch Eingang in einen von fünf wunderbaren UW-Filmen, +/- 5 mètres, eine französische Dokumentation von Dominique Hennequin und Joe Bunni. Ich traf sie in Raja Ampat. Dominique sah mein Logbuch und wollte es in seinem Film haben. Ich zögerte erst, merkte aber: Er verstand wirklich, was ich mit meinem Logbuch bezwecke! Es gibt die französische Originalversion und eine deutschsprachige Version des Films. Um das Logbuch geht es von Minute 35 bis 40.

ZUR ZEIT SIND DIE BEIDEN LINKS DURCH ARTE.TV DEAKTIVIERT...